Laut Berichten der Marbacher Zeitung ist der ehemalige Feuerwehr-Kommandat von Erdmannhauses in Absprache mit dem Gemeinderat zurückgetreten, weil er in den Jahren 2018 und 2019 rassistische Facebook-Posts unter dem Pseudonym Jo Deschi veröffentlicht hatte. Konkret ging es um den Vorfall in Frankfurt am Hauptbahnhof, bei dem im Juli 2019 ein Mann einen achtjährigen Jungen vor den Zug gestoßen hatte. Die Marbacher Zeitung bezieht sich dabei auf einen anonymen Hinweisgeber aus der Feuerwehr selbst, welcher auch von ausländer- und frauenfeindlichen sowie homophoben Witzen und Kommentaren in der Wehr allgemein und in Whatsapp-Gruppen berichtet.

Quelle: Marbacher Zeitung, 29.10.2020