Watchblog2020-11-16T23:09:42+01:00

Watchblog

Der Watchblog der Mut gegen Rechts Initiative dokumentiert rechte Aktivitäten und ihre Akteur:innen im Raum Ludwigsburg. Entgegen den häufigen Behauptungen von Politik und Polizei, gibt es nämlich auch im Kreis Ludwigsburg Aktivitäten und Vorfälle, die zum Teil verharmlost oder gar nicht benannt werden. Der Watchblog dient also auch dazu, sich der Tendenz entgegenzustellen die Gefahr von rechts zu verharmlosen. Die Blogeinträge werden nicht nur hier gelistet, sondern auch auf Facebook und Instragram gepostet – folgt ihr uns auf diesen Kanälen erhaltet ihr also immer die neusten Infos!

Insgesamt hat der Blog keinen Anspruch auf Vollständigkeit – sollten euch Aktivitäten und Vorfälle bekannt sein, würden wir uns über eine Mail von euch freuen! Schickt uns am Besten auch direkt die Quellen mit, damit wir gesicherte Informationen haben und diese nicht langwierig überprüfen müssen.

Mai 2018

Ustaša Gedenkfeier in Bleiburg

Am Wochenende fand in Bleiburg eine Gedenkfeier für die Soldaten der faschistischen Ustaša-Bewegung, sowie Angehörige der Waffen-SS statt. Rund 10.000 Teilnehmer*Innen hatte die Veranstaltung zu [...]

Februar 2018

Januar 2018

Dezember 2017

November 2017

Oktober 2017

Rechtsrockkonzert mit Kommando Skin im Allgäu

Unter dem Motto "Angry, live and loud" trafen sich gestern, dem 07.10.2017, rund 250 Neonazis zum einem Rechtsrockkonzert mit den Bands "Kommando Skin" (Ludwigsburg), "Faustrecht" [...]

Rechtsradikaler Überfall in Ludwigsburg?

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag, den 22. September, wurde in Ludwigsburg in Bahnhofsnähe ein Mann angeriffen, niedergeschlagen und beraubt. Da es sich bei [...]

September 2017

August 2017

Nazischmierereien in Bietigheim

Am 11. August besprühte eine 33-Jährige mehrere Fensterscheiben am Bietigheimer Bahnhof mit Hakenkreuzen und einem rechtsextremen Schriftzug. Die Täterin wurde stark alkoholisiert von der Polizei festgenommen. [...]

Juli 2017

Juni 2017

Ludwigsburger Neonazis im NSU-Untersuchungsausschuss

Wie die Gruppe "NSU-Watch Baden-Württemberg" berichtet, sind in der kommenenden Sitzung des NSU-Untersuchungsausschusses in Stuttgart Neonazis mit Ludwigsburg Bezug geladen. Der erste Neonazi mit Ludwigsburg [...]

Erneut Hakenkreuzschmiererei in Ludwigsburg

Am Wochenende um den 09./10. Juni wurde in Ludwigsburg eine Häuserwand mit einem Hakenkreuz, einem eisernen Kreuz,  der Parole "Withe Man rise again" (Fehler im Orginal) [...]

Mai 2017

Waffenfund bei Neonazi in Ludwigsburg

Am 10. Mai löst ein Neonazi ein großen Polizeieinsatz aus, als er mit einem Gewehr auf seinem Balkon hantierte. AnwohnerInnen berichten davon, Schüsse gehört zu [...]

April 2017

Erneut trafen sich Reichsbürger im Krauthof

Seit über einem Jahr finden im Ludwigsburger Hotel "Krauthof" wieder Versammlungen rechter Gruppierungen wie der AfD oder der Reichsbürger Szene statt. Nachdem bereits im ersten [...]

Nazischmierereien in Asperg

Am Asperger Bahnhof haben Neonazis mehrere Schmierereien angebracht. Neben Hakenkreuzen und SS-Runen wurden dort die Schriftzüge "FCK RFGS" (Fuck Refugees) und "88" (Heil Hitler) gesprüht. [...]

AfD Veranstaltung in Korntal angekündigt

Für Ende April ist ein Vortrag des AfD Kreisverbandes Ludwigsburg angekündigt. Zum Thema "Innere Sicherheit in Gefahr?" soll Martin Hess referieren. Der Polizeibeamte aus Bietigheim-Bissingen [...]

Freunde der Wehrmacht feierten im Garnisionsmuseum

Die “Arbeitsgemeinschaft für Kameradenwerke und Traditionsverbände e.V.” (ARGE) ist der Dachverband von etwa 70 Zusammenschlüssen ehemaliger Angehöriger der Wehrmacht. In den Publikationen, des Vereins, wird [...]

Konzert mit Kommando Skin angekündigt

Im Internet wird für den 06. Mai ein Rechtsrockkonzert unter dem Motto "The Skins are back in town" beworben. Das für "Mitteldeutschland" angekündigte Konzert wird [...]

März 2017

Umstrittene Band spielt in der Rockfabrik

Für den 06. April ist in der Rockfabrik Ludwigsburg ein Konzert, mit der Deutschrockband "Kärbholz", angekündigt. Die Band wurde in der Vergangenheit aufgrund nationalistischer Texte [...]

 

 

Nach oben