Home2021-03-10T18:14:54+01:00
Mut gegen Rechts Festival 2021
0
0
0
0
Days
0
0
Hrs
0
0
Min
0
0
Sec

Willkommen

Herzlich Willkommen. Schön, dass ihr zu uns gefunden habt!

Hier findet ihr die neusten Informationen rund um das Mut gegen Rechts Festival 2021. Ob das LineUp 2021 oder weitere Veranstaltungen von uns, das alles könnt ihr hier finden.

Außerdem werdet ihr im Watchblog über rechte Aktivitäten in und um Ludwigsburg informiert.

Falls ihr uns finanziell unterstützen möchtet, findet ihr weiter unten unsere gofundme Kampagne.

Wenn ihr die Webseite in einfacher Sprache lesen wollt, geht hier entlang.

Erfahrt mehr über uns
Foto von vielen Menschen auf dem Festivalplatz. Im Hintergrund hängt eine Girlande mit bunten Buchstaben, die 'Mut gegen Rechts' bilden.

Watchblog

Landtagswahl: rechte Personalie bei den Freien Wählern in LB

Bei der anstehenden Landtagswahl tritt, im Wahlkreis Ludwigsburg und Eppingen, Dr. Jan B. Rittaler als Kandidat für die Freien Wähler an. Zuvor war Rittaler in der AfD und der späteren Lucke-Abspaltung ALFA aktiv. Rittaler war schon früh in die AfD eingetreten und wurde dort Landesschatzmeister [1]. 2015 gründete er dann die Partei ALFA mit, für welche er auch 2016 bei dem Kommunalwahlen im Wahlkreis 19 Eppingen angetreten ist. Bei der ALFA Baden-Württemberg hatte er den Posten als stellvertretender Landesvorsitzender. [2] Screenshot Homepage rittaler.de: stellvertretender Landesvorsitzender bei ALFA Baden-Württemberg [...]

10. März 2021|

Stolperstein mit schwarzer Farbe beschmiert

Zwischen dem 20. Februar und dem 1. März 2021 wurde in Bietigheim der Stolperstein, zum Gedenken an das Euthanasie-Opfer Frida Ziegelmaier, mit schwarter Farbe übermalt. Das Staatsschutz-Dezernat der Kriminalpolizei ermittelt in dem Fall. Mehr zum Vorfall unter: https://www.bietigheimerzeitung.de/inhalt.moegliche-politisch-motivierte-sachbeschaedigung-in-bietigheim-stolperstein-mit-farbe-beschmiert.998b245a-63a1-492b-bf47-5ce0692c4e16.html

9. März 2021|

Aktuelles

Statement zum Umgang der Polizei mit den fremdenfeindlichen Brandanschlägen in Marbach

Am 3. Oktober wurden in Marbach Brandanschläge auf drei Gebäude verübt. Der Täter warf Brandsätze auf das Haus, in dem er selbst lebt, auf die evangelische Kirche und auf das Polizeirevier. Bei seiner Verhaftung äußerte er sich rassistisch, er hetzte gegen Geflüchtete, die "alle ins Land geholt" würden und bezeichnete die Polizei als den Handlanger der Regierung, die das ermögliche. Trotzdem schloss die Ludwigsburger Kriminalpolizei noch am Wochenende der [...]

16. Oktober 2020|Kommentare deaktiviert für Statement zum Umgang der Polizei mit den fremdenfeindlichen Brandanschlägen in Marbach

gofundme Kampagne

Einmal im Jahr findet das kostenlose und eintägige Mut gegen Rechts – Open Air Festival – in Ludwigsburg statt. Das Mut gegen Rechts Festival soll ein Ort sein, an dem sich alle Menschen wohl fühlen und sich einbringen können. Wir wollen uns gegen Rassismus und für mehr Chancengleichheit engagieren. Bewusst diskriminierendes oder bedrohendes Verhalten dulden wir nicht. Zusätzlich zum Festival gibt es immer ein breites Rahmenprogramm das gesamte Jahr [...]

13. Oktober 2020|Kommentare deaktiviert für gofundme Kampagne

gofundme Kampagne

In den vergangenen Jahren haben wir unsere Veranstaltungen vor allem darüber finanziert, im Vorfeld Konzerte zu veranstalten und zum Beispiel Kuchen am 1. Mai zu verkaufen. Aufgrund der COVID-19 Pandemie ist dies derzeit jedoch nicht möglich und wird auch in den kommenden Monaten nicht möglich sein. Trotzdem ist es uns wichtig, vor allem den Künstler*innen weiterhin eine faire Gage zu bezahlen, da auch diese schwer von den Einschränkungen durch COVID-19 getroffen sind.

Trotz COVID-19 wollen wir unser Programm und natürlich auch das Festival weiter umsetzen. Gerade jetzt ist es wichtig, sich gegen Rassismus einzusetzen und sich für Chancengleichheit und Gleichberechtigung stark zu machen, denn gerade Werte wie soziale Gerechtigkeit sind durch die wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Folgen von COVID-19 gefährdet. Dem wollen wir uns weiterhin entgegen stellen.

Damit das klappt, sind wir auf eure Unterstützung angewiesen! Spendet uns einen kleinen Betrag, wenn ihr Geld übrig habt, damit diejenigen, die keines übrig haben, trotz COVID-19 weiter teilhaben können.

Spenden

Nach oben